Bucks Point Lace Workbook - Louise West - NEU

'A Beginners Guide to Techniques through Traditional Patterns' von Louise West
GB, Louise West Lace Design, 2020
96 S., DIN A4

Dieses Buch behandelt die grundlegenden Techniken für Klöppelerinnen, beginnend mit Buckinghamshire-Spitze, die normalerweise auf 'Bucks Point' abgekürzt wird. Das Buch setzt Kenntnisse über die Herstellung der Materialien, Muster und die Grundstiche von Klöppelspitzen voraus, bietet jedoch die absolute Grundlage für den Einstieg in diese traditionelle englische Spitze durch eine Reihe traditioneller Designs. Das Buch enthält 15 Muster mit detaillierten Anweisungen und 3 zusätzliche Muster ohne Anweisungen.

Herkunft von 'Bucks Point'
'Bucks Point' ist eine Klöppelspitze aus den East Midlands in England. Bucks ist die Abkürzung für Buckinghamshire, das Hauptproduktionszentrum. Diese Spitze wurde auch in den nahe gelegenen Grafschaften Bedfordshire und Northamptonshire hergestellt. Bucks Point ist der Lille-Spitze sehr ähnlich und wird daher oft als englisches "Lille" bezeichnet.
Bucks Point ist sehr eng mit Mechelen-Spitze und Chantilly verwandt.

Geschichte
Obwohl Buckinghamshire bereits im 16. Jahrhundert ein Zentrum der englischen Spitzenherstellung war, variierten die Stile der Spitzen je nach Periode und je nach Mode in jeder Periode. Der Stil "Bucks Point" erschien erst im späten 18. Jahrhundert. Es scheint vollständig auf der ehemaligen Mechelen-Spitze zu basieren, aber mit einem leichteren Grund, um die Spitze leichter zu machen, wie es zu dieser Zeit populär geworden war.

Von Louise West ist auch in diesem Webshop 'Bedfordshire Lace Designs' erhältlich, gehe zu:
https://www.kantcentrum.eu/de/webshop/boeken/bedfordshire-lace-designs---louise-west---wieder-verfugbar 

€24,95

In den Warenkorb legen

 

Verwandte Produkte